Blue Trees

von mnphotography

Endlich wieder Farbe!
So hätte wohl auch der Titel dieses Blogeintrags lauten können. Nachdem ich in letzter Zeit sehr viel schwarzweiß fotografiert habe, habe ich mich in meinem Abschlussprojekt für dieses Semester wieder für Farbe entschieden.

Für dieses Projekt bin ich nach Island geflogen. Ich war das erste mal dort und auch wenn Reykjavik sicherlich eine tolle, interessante Stadt ist, so war mir doch von Anfang an klar das ich mehr als nur Stadt sehen wollte. Und so verabschiedete ich mich nach zwei Tagen wieder von Reykjavik um die Westfjörde Islands zu erkunden. Meine Reise führte mich dabei in die nördlichste Stadt der Westfjörde – Bolungarvik. Von da aus startete ich mehrere Trips in die benachbarten Kleinstädte und Dörfer um Menschen kennenzulernen die den Wunsch haben aus der Region wegzuziehen. Ich wollte herausfinden warum es in den letzten zwei Jahrzehnten eine massive Landflucht in dieser Region gab. Zu meinem Erstaunen traf ich aber größtenteils auf Menschen die entweder erst kürzlich in die Region gezogen sind oder Menschen die dort niemals wegziehen würden. Seit 2008 ist die Einwohnerzahl in der Region konstant bzw. sogar leicht gestiegen. Ob das an der Wirtschaftskrise liegt oder eine Rückbesinnung auf „alte isländische Lebensweisen“ ist bleibt abzuwarten.

Den ganzen Text, das Layout und natürlich die Bilder könnt ihr hier sehen:

http://issuu.com/mnphotography/docs/blue_trees

 

blue trees_iceland

 

cheers // Martin

Advertisements