[Nachtrag Istanbul] Türkische Hochzeit

von mnphotography

Im Leben ist nichts planbar. Dies bewies mir mal wieder die Tatsache, dass ich mich am vorletzten Tag meiner Istanbul Reise auf einer türkischen Hochzeit wiederfand. Weder habe ich Verwandte noch Freunde in Istanbul aber die türkische Mentalität ist einfach so herzlich und offen, dass es nur einer Kamera bedarf um an einem solchen Event teilnehmen zu dürfen. Und natürlich hatte ich im Vorfeld der Reise keinen Gedanken daran verschwendet ein feines Hemd oder gar eine Krawatte einzupacken. Also noch schnell die Straßen Istanbuls nach einer schicken Klamotte abgesucht und auf zur Hochzeit. In einem Industrieviertel Istanbuls angekommen, trafen ich und meine Begleiterin auf einen relativ sterilen Kellerraum, in welchem die Feierlichkeiten stattfanden. Am Anfang wurden wir zwar mit etwas argwohn betrachtet, aber als die Gäste unsere Kameras sahen war den meisten doch relativ schnell klar weshalb wir hier sind.
Die Einladung kam übrigens über die Sekretärin der Oldtimer Werkstatt zu stande, in welcher ich eine Geschichte fotografierte. Ihr Bruder war der Bräutigam. Da ich kein Türkisch kann und sie kein Englisch sprach unterhielten wir uns ein Tag vor der Hochzeit im Büro der Werkstatt über Google Translate. Das war eine der witzigsten Unterhaltungen die ich je hatte.

Im folgenden ein paar Eindrücke der Hochzeit.

Wer mehr über türkische Hochzeiten erfahren will dem sei die Bachelor Arbeit Anna Jockisch´s empfohlen:

http://www.dugunheissthochzeit.de/




























cheers // Martin

Advertisements